OSZ

Herzlich Willkommen

***

Liebe interessierte Schülerinnen und Schüler,

bis zum 29.06.2018 können Sie sich noch für die Bildungsgang "Kauffrau/-mann für Büromanagement mit Fachhochschulreife" anmelden. Wir haben noch offene Plätze und freuen uns auf Sie, ermöglichen nach drei Jahren eine abgeschlossene Berufsausbildung und den Erwerb der Fachhochschulreife. Nutzen Sie ihre Chance jetzt und melden Sie sich noch heute an!

***

Anmeldung für die Gymnasiale Oberstufe: Sekretariat Mandelstraße
Anmeldung für BQL, IBA und SFV: Sekretariat Pappelallee

Anmeldung für FOS, KBV, DoQ, ERP, BAM: Sekretariat Mandelstraße

 

Wir sind ein Oberstufenzentrum in Berlin-Pankow. Unser Schwerpunkt liegt in der vollzeitschulischen Berufsausbildung nach dem Grundsatz: „Jeder ausbildungswillige Jugendliche soll Anspruch auf eine hochwertige Berufsausbildung mit sehr guten Anschlussmöglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt oder in Hochschulen haben“. Um dies zu gewährleisten, setzen wir modernste Unternehmenssoftware (SAP) ein, bieten berufsbezogene Auslandspraktika an und die Möglichkeit, Zusatzzertifikate zu erhalten. Die Qualität unserer Ausbildung wurde verschiedentlich extern überprüft und erhielt Bestnoten. 2014 waren wir für den Deutschen Schulpreis nominiert. Damit sind wir unter die besten 15 Schulen Deutschlands gekommen. Im neuen Schuljahr 2016/17 beginnen wir in Kooperation mit der Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule mit der gymnasialen Oberstufe. Wir freuen uns auf die neuen Schülerinnen und Schüler und deren Eltern und wünschen allen einen guten Start. Sie sind herzlich eingeladen, die Homepage durchzublättern, um Genaueres zu erfahren und sich auch über unsere zahlreichen Aktivitäten zu informieren. Einen Überblick bietet auch unsere Schulbroschüre.

Englisch und Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. M. Rosenberg (GFK) im beruflichen Kontext/berufsbildenden Bereich vom 11. bis 15.06.2018 in London

Für fünf Kolleginnen und Kollegen unserer Schule bot sich vom 10. bis 16. Juni 2018 die Gelegenheit, im Englischen Schulungszentrum der Twin Group in London an einer von GoEurope geförderten Fortbildung teilzunehmen.

Einerseits wurden, je nach individuellem Lernlevel, in verschiedenen Kursen vorhandene Englischkenntnisse aufgefrischt, aktiviert und umfassend durch fachbezogenen Wortschatz und gewaltfreie Redewendungen erweitert. Dadurch konnten Aussprache, Ausdrucksvermögen und damit die Stärkung der gewaltfreien kommunikativen Kompetenz erreicht und Sprachbarrieren abgebaut werden.

Zum anderen konnten im anschließenden Workshop zur „Nonviolent Communication“ die neu erworbenen Sprachkenntnisse erfolgreich angewendet und vertieft werden. Daren De Witt, selbst ehemaliger Schüler von Dr. Marshall Rosenberg, gelang es auf exzellente Weise, die Intentionen der „Gewaltfreien Kommunikation“ zu vermitteln und durch intensive Trainingseinheiten die „Key Principles“ verinnerlichen zu lassen.

Insgesamt kann diese Fortbildung von allen Teilnehmenden als persönlicher Entwicklungsgewinn angesehen und weiterempfohlen werden. Die Kombination von Englisch mit „Gewaltfreier Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg“ ist hervorragend geeignet, um im beruflichen Kontext/berufsbildenden Bereich erfolgreich zu kommunizieren.

Im Namen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer danke ich allen, die uns diese Fortbildung ermöglicht haben. Unser besonderer Dank gilt allen Gastfamilien, die uns vorzüglich beherbergt haben. (Menz)

Beachvolleyballturnier der beruflichen Schulen Berlin

Am Mittwoch, 13.06.2018, fand das Beachvolleyballturnier der beruflichen Schulen Berlins statt. Organisiert und durchgeführt wurde es erneut von den Lehrkräften des Fachbereichs Sport der Elinor-Ostrom-Schule. In der Zeit von 11:00 bis 14:00 Uhr lieferten sich insgesamt 16 Teams von unterschiedlichen Berufsschulen spannende Matches auf den Beachvolleyballplätzen von BeachMitte.

Die ersten beiden Plätze belegten jeweils Teams der Oscar-Tietz-Schule. Dritter wurde das Team der Georg-Schlesinger-Schule.

Die Organisatoren bedanken sich bei allen Teams und Zuschauern für die gute Stimmung und einen fairen Wettbewerb, der ohne Schiedsrichter reibungslos ablief. (Kl)

Projekt MusikPLUS Sieben mit den WiKo-Klassen 152 und 154

Das Education-Programm der Berliner Philharmoniker führt momentan das Projekt MusikPLUS Sieben mit unseren WiKo-Klassen 152 und 154 durch. Unter der Leitung des Philharmonikers Martin Stegner und der Tänzerin Rose Calheiros nehmen die Schülerinnen und Schüler an Musik- und Tanzworkshops teil, die sich inhaltlich an der 2. Symphonie von Leonard Bernstein, The Age of Anxiety, orientieren.

Am 20. Juni sollen schließlich um 18:30 Uhr die Ergebnisse der Workshops im Foyer der Philharmonie aufgeführt werden. (Rau)

Aktuelle Termine

LehrerInnen gesucht!


Elinor-Ostrom-Schule auf

Nominierung 2014


Neuigkeiten Projekt "OSZ for Africa":


Aktuelle Daten unserer Solaranlage:

 


Neu ab 2018/19:
Europaklasse

QR-Codes (vCard)

Kontaktdaten unserer Schulstandorte:
Mandelstraße Pappelallee
Facebook Google Plus YouTube   Spanische Flagge Englische Flagge Polnische Flagge