OSZ

Auslandspraktika

Auslandskontakte, Auslandsaufenthalte, Praktika im Ausland

Die Elinor-Ostrom-Schule hat seit Jahren einen regen Austausch mit Schulen und Institutionen im Ausland sowie Gruppen aus dem Ausland.

 

Besonders Auslandsaufenthalte unserer Schülerinnen und Schüler halten wir eine äußerst wichtige und wirksame Ergänzung der vollzeitschulischen Ausbildung an unserem OSZ.

Auslandskontakte gehen zurück bis ins Jahr 1999/2000, als KollegInnen eine Musterberufsschule in Dänemark besuchten  und eine Gruppe Azubis in die Tschechische Republik fuhr.

Von 2002 bis 2004 haben wir jährlich bis zu 24 SchülerInnen einen 4-wöchigen Praktikumsaufenthalt in Leeds in Nordengland ermöglicht, finanziert aus dem europäischen Programm für die berufliche Bildung “Leonardo da Vinci“. Im Jahr 2002 waren 5 SchülerInnen zu einer 3-wöchigen Projektfahrt (Fair Trade-Projekte) im ostafrikanischen Kenia. 

Seit 2005 fahren einmal jährlich 10 - 20 unserer Auszubildenden ins polnische Lublin und empfangen später die gleiche Anzahl polnischer Auszubildender nahe Berlin zum Seminar.

Im Schuljahr 2013/14 fahren nun mehr als 30 Auszubildenden mit dem Leonardo da Vinci-Projekt nach Derry, Plymouth, Rovanemi und Poznan. Berichte aus den vergangenen Praktika können Sie unter „Nachrichten“ lesen.

 

Unser Kooperationspartner:

Nationale Agentur Bundesinstitut für Berufsbildung

Friedrich-List-Schule Berlin

Auslandspraktika

Auslandpraktika OSZ EOS
Auslandpraktika OSZ EOS
Auslandpraktika OSZ EOS
Auslandpraktika OSZ EOS
Auslandpraktika OSZ EOS
Auslandpraktika OSZ EOS
Auslandpraktika OSZ EOS
Auslandpraktika OSZ EOS
 
 

QR-Codes (vCard)

Kontaktdaten unserer Schulstandorte:
Mandelstraße Pappelallee
Facebook Google Plus YouTube   Spanische Flagge Englische Flagge Polnische Flagge